ITA · ENG · DEU · FRA · ES · RU

Die Villa Spaletti Trivelli als Zeuge der römischen Geschichte


100 Jahre Kulturgeschichte

Gabriella Rasponi erwarb das Grundst√ľck vor den G√§rten der Quirinale, die das Haus von Ciceros Verleger und Freund Titus Pomponio Attico beherbergten. Die Witwe des Senators Graf Venceslao Spaletti Trivelli und Nichte von Gioacchino Murat und Carolina Bonaparte (der Schwester Napoleons) beauftragte den Architekten Domenico Avenali und eine gro√üe Zahl angesehener K√ľnstler und Handwerker wie Edoardo Gioja mit dem Bau der Villa Spaletti Trivelli.

Die einflussreiche Gr√§fin Rasponi, Vorsitzende des italienischen Nationalrats f√ľr Frauen, verwandelte die Villa Spaletti Trivelli in ein politisches und kulturelles Zentrum. Einige der wichtigsten Pers√∂nlichkeiten der damaligen Zeit - darunter so klangvolle Namen wie Romualdo Bonfaldini, Sidney Sonnino und der Literatur Nobelpreistr√§ger Rabrindanath Tagore - f√ľllten jeden Donnerstag die eleganten Salons der Stadtvilla.

Zu Beginn der 1930er Jahre erbte Cesare Spaletti Trivelli die historische Residenz im Herzen Roms von seiner Mutter. Dem Grafen und seiner Frau, der Comtessa Guendalina Cavazzi della Somaglia, wurde die Ehre zuteil, von Königin Maria José von Belgien, der Gattin des letzten Königs von Italien Umberto II. von Savoyen zum Edelmann und zur Hofdame ernannt zu werden. Das aristokratische Paar hinterließ die Stadtvilla ihrem Sohn Piero, dessen Dichtung vom edlen Ambiente seines Geburtshauses inspiriert war.

Im Jahr 2004 verwandelten Pieros Sohn Giangiacomo Spaletti Trivelli und seine Frau Susanna, Tochter des ber√ľhmten Springreiters Raimondo d'Inzeo, die historische Residenz der Familie in ein exklusives Luxushotel.

Hide Text
Show Text
Via Piacenza 4 - 00184 Roma, Italia Tel. 39 06 48907934 Fax. 39 06 4871409 Email. info@villaspalletti.it   info@villaspallettitrivelli.com
Video  |   E-brochure